Diese Teildisziplin der Psychologie befasst sich mit dem Erleben von schrecklichen Ereignissen und dem Tod nahestehender Personen, sowie Situationen bei denen das eigene oder andere Menschenleben bedroht sind. Solche Erfahrungen können zu einer großen Belastung für Betroffene werden.

Langfristig können solche Erfahrungen dazu führen, dass sowohl die psychische als auch die physische Gesundheit beeinträchtigt werden (z.B. Schlafstörungen, Konzentrationsschwäche, spontanes Wiedererleben des Ereignisses in der Vorstellung, Beeinträchtigung von Lebensfreude, Arbeitsfähigkeit & sozialen Beziehungen).

Ziele

Durch frühzeitige notfallpsychologische Intervention wird versucht, langfristigen Beeinträchtigungen der psychischen und physischen Gesundheit vorzubeugen und Betroffenen so einen längeren Leidensweg zu ersparen.

Näheres zu dem Team für das ich tätig bin finden Sie unter: www.akutteam.at

Zielgruppe

  • Einzelpersonen
  • Gruppen
  • Betriebe, Institutionen, Organisationen